F2: Kein Grund, an der Sauer sauer zu sein

F2: Kein Grund, an der Sauer sauer zu sein

Mit einem 3:2 Sieg sind wir in Bollendorf vom Platz stolziert. Klar überlegen bestimmten wir das Spiel von der ersten Sekunde an. Die 1:0 Führung des Gegners konnten unsere davon unbeeindruckten Kinder nicht schocken. Spielbestimmend führten wir die Begegnung fort. Doppelpfosten und der stark haltende Keeper JSG Bollendorf verhinderten den ersten Treffer unserer Mannschaft. In der 12 Minute fiel dann der mehr als verdiente Ausgleich. Ein beherzter Schuss von Ilaja schlug neben den linken Pfosten ein. Noah E. meinte daraufhin das auch zu probieren, was ihm auch eindrucksvoll gelang. Der verdiente 2:1 Führungstreffer war wohl mehr als verdient. Die sehr gut gestaffelte Defensive ließ bis zur Halbzeit nichts mehr anbrennen. Frisch aus der Pause kommend, erspielten wir uns noch die ein oder andere Chance. Somit war das 3:1 von Noah E. nur eine Frage der Zeit. Die fair spielenden Gegner verkürzten in der 37 Minute noch auf 3:2, was uns aber nicht aus der Ruhe bringen konnte. Zu klar war der Siegeswillen der Kids. Somit haben wir alle Auswärtsspiele gewinnen können und freuen uns auf das letzte Spiel am Samstag gegen die JSG Geichlingen I in Kyllburg.
Wenn die Jungs und Marie so spielen wie heute, dürften wir auch gegen Geichlingen I nicht chancenlos sein. Jetzt zur Einzelkritik :-), gibt es natürlich keine, es war mal wieder eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung unserer Nachwuchskicker. Weiter so!

Aufstellung:
Nico Hansen, Henrik Emonts, Jannick Braune, Marie Schmitt, Ilija Liebke, Tim Müller, Noah Grün, Noah Erasmy, Marco Kasemir, Dorian Boswell

Share This