F1-Jugend: Weiße Weste

F1-Jugend: Weiße Weste

Auf der gut gepflegten Sportanlage in Neidenbach konnten wir das Abendspiel gegen die JSG Rittersdorf II mit 5:0 für uns entscheiden. In einem sehr fair geführten Match, war die erste Halbzeit ausgeglichen. „Ein temporeiches Spiel“ kam über die Lippen der zahlreichen Zuschauer. Dank den paar Prozent mehr Engagement gegenüber den stark spielenden Gegnern, ging es mit 1:0 in die Halbzeit.

Das Lob durften die Kids sich abholen, denn zu verbessern gab es eigentlich nichts! Nur wie schon am letzten Samstag erwähn „spielt mehr offensiv“ vermittelten die Trainer den Kindern in der Pause. Wie die Feuerwehr haben die Kids in der zweiten Halbzeit losgelegt. Tolle Spielzüge, welche auch erfolgreich zu Toren führten, waren zu sehen. So langsam verstehen die Kinder, sich den Ball vorteilhaft abzuspielen. Der eine oder andere Doppelpass der Nachwuchskicker brachte die Eltern zum Staunen. Noah G. und Noah E., welche an diesem Abend eine herausragende Leistung ablieferten, hatten genauso wie alle anderen Kinder nach dem Spiel ein breites Grinsen auf dem Gesicht. Marie, Marco und Tim fehlten nur Zentimeter am Torerfolg. Gewohnt lauffreudig waren Kevin, Hendrik und Brandon unterwegs.

Unsere starke Defensivabteilung um Henrik, Jannick und Nico ließen mal wieder nichts anbrennen. Als die Trainer den einen oder anderen Abwehrspieler nach vorne ordern wollten, kam die Aussage „ich möchte lieber hinten spielen“ 🙂 Die vier Tore in der zweiten Hälfte erzielten Noah G., Noah E. (2x) und Hendrik. Hendrik durfte sich wohl doppelt gefreut haben, als er in der letzten Sekunde gegen seine zum Teil alten Mannschaftskameraden ins Schwarze traf. Mal wieder eine tolle Mannschaftsleistung.

Zur weißen Weste, das war unser drittes Saisonspiel ohne Gegentor. Weiter so!

Es spielten: Nico, Noah G., Noah E., Henrik, Hendrik, Jannick, Brandon, Tim, Marco, Kevin und Marie