F1: Auch die Bierstädter bleiben in Kyllburg sieglos !

F1: Auch die Bierstädter bleiben in Kyllburg sieglos !

Am Samstag den 08.11.2014 konnte die F1 – Jugend des SV Kyllburg es kaum erwarten, dass es wieder hieß: ,,Das Runde muss ins Eckige!“ Nach einer äußerst verregneten Woche meinte der Wettergott es gut mit unseren Kickern und nach zweiwöchiger Fußball-Abstinenz rollte das Leder, unter perfekten Außenbedingungen, wieder im Kyllburger Stadion. Dass der Gegner an diesem Spieltag der große FC aus Bitburg sein würde, ließ die Vorfreude noch ein wenig mehr in die Höhe schnellen!
Nachdem unser Mädel und die Jungs sich nach pünktlichem Erscheinen und dem lockeren Anschwitzen bereit für die Partie gemacht hatten, ging es nach dem gemeinschaftlichen Einschwören endlich los. Das Spiel nahm sofort richtig Fahrt auf und hielt neben super Kombinationen beider Mannschaften, auch die ein oder andere Torraumszene bereit. Die Teams schenkten sich nichts und kämpften um jeden Zentimeter. An vorderster Front befand sich auch immer unser Dauerläufer Noah Grün. Nach guter Balleroberung fasste er sich ein Herz und zog trocken zum 1:0 in der 7. Minute ab. Die Jungs und Mädels aus Bitburg waren davon keineswegs beeindruckt und kamen wenig später ihrerseits zu einem gelungenen Abschluss, bei dem uns nur der Pfosten vom Ausgleich bewahren konnte. In dieser einen Schrecksekunde wäre sogar unser ansonsten erneut bärenstarker Schlussmann Nico machtlos gewesen. Die Antwort auf den Pfostenknaller ließ aber nicht lange auf sich warten. Noah Erasmy, der mit einem für sein Alter ungewöhnlich hohem Spielverständnis agiert, markierte nämlich das 2:0 nach klasse Zusammenspiel mit Ilija in der 11. Minute. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Da das Trainerteam nichts zu beanstanden hatte, diente die Halbzeit ausschließlich zur Erholung und gab neue Kraft für die zweite Hälfte. Das war auch dringend notwendig, da unsere Mannschaft erneut unter Druck geriet. Doch diesem konnten unsere unermüdlichen und kampferprobten Abwehrrecken Jannick und Kevin um unseren Spielführer Henrik, der an diesem Tag seinen achten Geburtstag feierte, erfolgreich standhalten. Bei den Gästen fingen langsam aber sicher an, die Kräfte zu schwinden. Dies war dem hohen Aufwand und der enormen Kampfbereitschaft zu schulden, mit dem auch diese Kinder Fußball spielten. In ihren Strafraum zurückgedrängt, durch einen nichtabreißenden Sturmlauf vom Kyllburger Mittelfeld mit Marie, Marco, Hendrik Eilers, Austin und Brandon konnten sie sich schließlich einem erneuten Gegentreffer nicht mehr erwehren. Ilija, unsere fleischgewordene Tormaschine, erhöhte folgerichtig mit seinen zwei Treffern in der 16. sowie der 26. Minute das Ergebnis auf 4:0! Mit Tim, der aufgrund von Fieber den Samstag im Bett verbringen musste, wäre das Ergebnis sicherlich noch deutlicher ausgefallen.
Dieser erneute und somit sechste Sieg in Folge, erhöht unser Torverhältnis auf 45:2 Toren! Gigantisch! Kinder macht weiter so, es ist eine große Freude mit euch zu arbeiten!
Ebenfalls gilt den Eltern und allen Schlachtenbummlern erneut unser größter Dank, da ihr jedes Spiel mit einer familiären Atmosphäre belebt und durch eure Spenden und Hilfe für ordentlich Nachschub in unserer Mannschaftskasse sorgt! Oben einige Wechselbilder zum Spiel.

Comments are closed.