E2-Jugend Meisterrunde: Knappe Niederlage nach klarer Halbzeitführung

Am heutigen Tag ging es nach der langen Winterpause in unser erstes Meisterschaftsspiel zu Hause gegen die JSG Wallersheim II. Unsere Jungs konnten nach dem gewonnen Trainingsspiel letzten Mittwoch gegen unsere E1 mit großem Selbstvertrauen in dieses Spiel gehen.

Wir starteten, wie schon so oft, etwas unkonzentriert in die erste Halbzeit. So konnte die JSG Wallersheim bereits nach 3 Minuten durch einen schönen Spielzug mit 0:1 in Führung gehen. Dies beeindruckte unsere Jungs allerdings recht wenig. So erkämpfte sich Julian Thiel in der 4. Minute den Ball und konnte im Alleingang auf den gegnerischen Torwart den Ausgleich erzielen. Von da an kamen wir immer besser ins Spiel und erspielten uns einige Torchancen. In der 11. Minute gelang Simon Gorges nach einem Eckball ein Kopfballtor zur 2:1 Führung. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine vorbildliche Laufbereitschaft und zeitweise sehenswürdigen Kombinationsfußball. So konnte sich Jonas Steinmetz einen zuvor bereits abgewehrten Ball erkämpfen und diesen im Tor zum 3:1 versenken. Durch zwei schöne Spielzüge wurde Yannik Hendriks dann noch in der 17. und 19. Minute in Szene gesetzt und vollendete jeweils zum hoch verdienten Halbzeitstand von 5:1. Auch den Start in die zweite Halbzeit haben unsere Jungs wieder verschlafen. Die JSG Wallersheim konnte bereits in den ersten 4 Minuten durch Unaufmerksamkeiten auf 5:3 verkürzen. Auch im weiteren Verlauf kamen wir nicht mehr richtig ins Spiel. Das große Engagement und die Spielfreude der ersten Halbzeit waren teilweise wie weggefegt. So konnte Wallersheim das Ergebnis bis zur 42. Minute vom Rückstand in eine 5:7 Führung umdrehen. Kurz vor Schluss erkämpften wir uns dann noch einen Anschlusstreffer durch Lucas Herres zum 6:7 Endstand.

Letztendlich war dies eine unglückliche Niederlage, die allerdings durch die schwache Leistung unserer Jungs in der zweiten Halbzeit so in Ordnung geht. Auf die teilweise sehr starke und beeindruckende Leistung der ersten Halbzeit können wir in den nächsten Wochen weiter aufbauen.

Kader: Diekmann Jannik, Gorges Simon (1), Hendriks Yannik (2), Herres Lucas (1), Keil Niclas, Lorenz Tom, Schelian Tim, Schwall Enrico, Schwall Luca, Steinmetz Jonas (1), Thiel Anna, Thiel Julian (1)