D1: Meisterrunde knapp verpasst !

D1: Meisterrunde knapp verpasst !

Vor dem letzten Spiel der Qualifikationsrunde bestand für uns theoretisch noch die Möglichkeit, den Einzug in die Meisterrunde zu schaffen. Vor dem Spiel lagen wir auf dem 3. Tabellenplatz, punktgleich mit der JSG Messerich, allerdings mit schlechterer Tordifferenz (14 Tore weniger). Für Messerich ging es an diesem Spieltag gegen Tabellenführer Herforst. Bei einer deutlichen Niederlage von Messerich konnten wir also mit einem hohen Sieg unser Torverhältnis aufbessern und evtl. Messerich in der Tabelle noch überholen. Somit galt es für uns, heute ein Feuerwerk zu zünden und so viele Tore wie möglich zu erzielen. Aber es sollte alles anders kommen….
Wir starteten ins Spiel als überlegene Mannschaft mit wesentlich mehr Ballbesitz. Es war allerdings schon sehr schnell klar, dass es nicht leicht werden würde, die hinten sehr dicht stehende Abwehr von Rittersdorf zu überwinden. Wir konnten zwar in der 9. Minute durch Lucas Herres in Führung gehen, aber von einem Feuerwerk war weit und breit nichts zu erkennen. Es fehlte bei den meisten an Spritzigkeit, Spielfreude und auch ein wenig an Willenskraft, heute viele Tore zu erzielen. Zusätzlich wollte aber auch einfach nichts klappen. Fehlpässe häuften sich und jeder zweite Ball versprang unglücklich vom Fuß. Wir konnten erst in der 26. Minute durch Bastian Lux, der allein auf den Torwart zulief und im zweiten Anlauf versenkte, die Führung auf 2:0 ausbauen. Dem Trainerteam war da jedoch schon bewusst, dass an diesem Tag noch ein Wunder geschehen muss, um dieses Spiel noch mit großem Vorsprung zu gewinnen. Messerich konnte sogar noch wenige Sekunden vor der Halbzeit auf 2:1 verkürzen.
Die zweite Halbzeit begann mit einem sehr unglücklichem Fehlpass unsererseits, der dem Gegner bereits wenige Sekunden nach Anpfiff die Möglichkeit bot, allein auf unser Tor zuzulaufen und den Ausgleich zu erzielen. Im weiteren Verlauf kämpften wir dann eher damit, den Ausgleich zu halten, als wie vorgenommen, selber einige Tore zu erzielen. Die starke Leistung der Jungs vom vergangenen Dienstag und alles was dort so gut funktioniert hatte, schien heute wie vergessen. Vier Minuten vor Schluss bekam Lucas Herres von einem Gegenspieler den Ball zufällig vor die Füße gespielt, setzte sich klasse durch und konnte nochmal den ersehnten Führungstreffer erzielen. In den letzten Minuten legten wir dann nochmal ein wenig zu und verbuchten noch einen Lattentreffer von Lucas und einen schönen Schuss von Till Schiffmann, den der gegnerische Keeper klasse parierte.
Am Ende waren dann alle froh, doch noch gewonnen zu haben. Solche Spiele gibt´s im Fußball. Da heißt es nur, so schnell wie möglich abhaken und nach vorne schauen.
Hinzu kommt noch, dass Messerich gegen Herforst mit 5:2 gewonnen hat und damit unser Spielergebnis auch nicht mehr ausschlaggebend war. Somit beenden wir die Qualifikationsrunde auf dem dritten Tabellenplatz und haben die Meisterrunde nur knapp verpasst.
Alles in allem war es aber eine sehr gute Saison der Jungs, vor allem da es für die meisten das erste Jahr in der D-Jugend war. Und wer weiß – vielleicht geht ja noch was im Rheinlandpokal…..

Kader: Simon Gorges, Bastian Lux (1), Enrico Schwall, Jannik Diekmann, Jan Bretz, Simon Wagner, Niclas Keil, Julian Thiel, Tim Schelian, Jonas Steinmetz, Joshua Echem, Yannik Hendriks, Lucas Herres (2), Till Schiffmann

Comments are closed.