D1: Erster Sieg in der Meisterrunde

D1: Erster Sieg in der Meisterrunde

JSG Kyllburg – TuS Daun 3:2

Am gestrigen Samstag traten wir gegen die Jungs des TuS Daun an, die uns letzten Herbst mit 0:4 aus dem Rheinlandpokal geworfen hatten. Da wir damals allerdings viele Fehler gemacht hatten und auch undiszipliniert waren, wussten wir, dass wir eine Chance haben, wenn wir konzentriert und taktisch diszipliniert zu Werke gehen. Und genau das setzten wir von Beginn an um. Wir kamen in den ersten 15 Min. mehrfach gefährlich vors Dauner Tor, insbesondere über die linke Seite mit Joshua Echem, konnten aber bis dahin noch nicht zwingend werden. Nachdem Janik Schmitz zuvor 2 mal aus dem Rückraum verzogen hatte, hämmerte er den Ball in der 21. Minute unhaltbar unter die Latte. Eine verdiente Führung, die wir bis zur Halbzeit hielten. Daun konnte sich lediglich eine Halbchance erspielen.
Im zweiten Abschnitt kamen die Dauner Jungs motivierter aus der Kabine und erhöhten den Druck. Das Spiel wurde ausgeglichener. Wie aus dem Nichts erzielte aber dann Julian Thiel, halb im Liegen, halb im Rutschen, mit einer Bogenlampe in der 38. Minute das 2:0. Jetzt erhöhten die Dauner mächtig den Druck und waren zu diesem Zeitpunkt uns überlegen. Folgerichtig erzielten sie in der 47. Minute den verdienten Anschlußtreffer zum 2:1 durch ihren besten Spieler. In der Folge mussten wir mehrere brenzlige Situationen überstehen, konnte aber immer gefährliche Gegenangriffe setzen. Einen dieser Konter konnte Yannik Hendriks in der 53. Minute mit einem Linksschuß aus der Drehung erfolgreich abschließen. Die Freude währte aber nur eine Minute, denn dann verkürzte Daun erneut und bekam nochmal so richtig Rückenwind. Die letzten 5 Minuten konnten wir dann aber durch großen Kampf, einen sicheren Simon Gorges zwischen den Pfosten und ein bißchen Glück ohne Gegentor überstehen. Der Jubel beim Schlußpfiff war überragend !!! Somit war die Revanche gegen das Ausscheiden aus dem Rheinlandpokal gelungen.

Als Tabellendritter ohne Niederlage in der Meisterrunde reisen wir nächsten Samstag zum Auswärtsspiel nach Watzerath.

Kader: Simon Gorges, Jayden Klein, Jan Bretz, Alexander Gelautz, Julian Thiel (1), Janik Schmitz (1), Jannik Diekmann, Joshua Echem, Jonas Steinmetz, Yannik Hendriks (1), Niclas Keil

Share This