B1: Titelverteidigung bei den HKM leider nicht geglückt

B1: Titelverteidigung bei den HKM leider nicht geglückt

In der Finalrunde der Hallenkreismeisterschaften in Neuerburg starteten wir mit einem Unentschieden gg. die JSG Hinterbüsch und einem Sieg gegen die JSG Westeifel-Lünebach gut ins Turnier. Im dritten Spiel gegen den FC Bitburg war klar, dass der Sieger dieses Spiels um den Titel mitspielt, entsprechend motiviert gingen unsere Jungs in die Partie. Trotz deutlicher Überlegenheit mit einigen sogenannten 100%igen schafften wir es nicht, ein Tor zu erzielen. Aber es kam noch schlimmer: 20 Sekunden vor Schluß vergaben wir in einer 3:2-Überzahlsituation vor dem leeren Tor. “Erschüttert und erstarrt” über die vergebene Großchance arbeitete keiner mehr der drei Jungs nach hinten, so dass die Bitburger mit einem schnellen Abwurf Ihrerseits eine Überzahlsitaution vor unserem Tor schafften und quasi mit der Schlußsirene den glücklichen 1:0-Siegtreffer erzielten. Das war für uns der “emotionale Genickbruch” im Turnier, die beiden abschließenden Spiele gegen die JSG Vulkanland-Berndorf und JSG FidEifel spielten wir mehr oder weniger nur so runter und belegten in der Abschlußtabelle den 4. Platz bei sechs Mannschaften.

Fazit: Da war deutlich mehr drin !!! Allerdings wir müssen uns auch selbstkritisch eingestehen, dass wir in beiden Turnieren viel zu viele Großchancen und damit entscheidende Punkte haben liegenlassen. Spielerisch waren die Vorstellungen, insbesondere in der Finalrunde, in Ordnung !

Kader: Lars Jegen, Florian Weber, Johannes Krämer, Jonas Steinmetz, Lucas Herres (1), Yannik Hendriks, Simon Gorges, Tim Bernarde (1), Niclas Keil (1)

Share This