B1: Guter Saisonstart !

B1: Guter Saisonstart !

Mit zwei Siegen und einer Niederlage in der Meisterschaft und dem Pokalsieg gegen den FC Bitburg II sind wir gut in die Saison gestartet. Insbesondere die zweite Halbzeit gegen Schneifel und die erste Halbzeit gegen Bitburg waren sehr sehenswert – vor allem spielerisch und kämpferisch.

JSG Kyllburg – JSG Schneifel 4:1

In der ersten Halbzeit kamen wir überhaupt nicht ins Spiel und mussten bereits nach 10 Minuten den Führungstreffer der Gäste hinnehmen. Erst eine Minute vor der Halbzeit konnte Niclas Keil den Ausgleich erzielen. Dieser war allerdings die Initialzündung für einen tollen zweiten Durchgang. Von der ersten Sekunde an waren wir jetzt in den Zweikämpfen präsent und konnten uns auch spielerisch zahlreiche Chancen erarbeiten. Eine davon nutze der starke Jonas Steinmetz zur 2:1 Führung mit einer tollen Einzelleistung über die linke Seite. Nach ca. 1 Stunde erzielte Lucas Herres aus einem Durcheinander vor dem gegnerischen Strafraum nach einem Eckball das vorentscheidende 3:1, bevor Yannik Hendriks kurz vor Schluss mit einer sehenswerten Volleyabnahme aus 15 Metern nach Rückpass von Jonas Steinmetz den 4:1-Entstand erzielte.

Fazit: Aufgrund der 2. Halbzeit verdienter, wenn auch etwas zu hoch ausgefallener Sieg zum Saisonstart.

Kader: Lars Jegen, Johannes Krämer, Maurice Leif, Florian Weber, Bastian Weber, Tim Bernarde, Niclas Keil (1), Simon Gorges, Lucas Herres (1), Louis Klein, Jonas Steinmetz (1), Yannik Hendriks (1), Noah Herres, Leonard Hagen

JSG Kyllburg – FC Bitburg II 3:2

Ein tolles Flutlichtspiel sahen zahlreiche Zuschauer auf der Anlage in Kyllburg. In diesem Spiel war die erste Halbzeit klar unser stärkster Abschnitt. Motiviert, zweikampfstark und mit zahlreichen sehenswerten Kombinationen ließen wir Bitburg im ersten Durchgang keine Chance. Sowohl das erste Tor durch eine Energieleistung von Jonas Steinmetz als auch das zweite Tor durch Simon Gorges – nach eine wunderschönen Kombination über Leonard Hagen und Tim Bernarde – waren sehr sehenswert. Insofern war das Ergebnis zur Halbzeit hochverdient. Die Bitburger starteten allerdings wütend in den zweiten Durchgang und machten mächtig Druck auf unsere Defensive. Durch diese deutliche Überlegenheit konnten die Bierstädter innerhalb von 6 Minuten den Ausgleich erzielen. Mit ein bisschen Glück konnten wir weitere brenzliche Situationen überstehen. Allerdings zeigten unsere Jungs tolle Moral und zogen das Spiel mit großem Kampf nach ca. 70 Minuten wieder auf unsere Seite. Es war klar, wer das nächste Tor erzielt, gewinnt das Spiel. Dieses Tor war erfreulicherwiese uns in Person von Niclas Keil vorbehalten, der als “Schlitzohr” etwas glücklich den vielumjubelten Siegtreffer erzielte.

Fazit: Ein toller Pokalfight in einem sehenswerten Spiel mit dem glücklicheren Ausgang für unsere Jungs – die Zuschauer waren begeistert !

Kader: Nicholas Kosch, Johannes Krämer, Maurice Leif, Florian Weber, Bastian Weber, Tim Bernarde, Niclas Keil (1), Simon Gorges (1), Lucas Herres, Louis Klein, Jonas Steinmetz (1), Yannik Hendriks, Leonard Hagen, Lars Jegen

JSG Südeifel-Irrel – JSG Kyllburg 0:6

Die Hausherren hatten ihr erstes Meisterschaftsspiel mit 0:18 verloren, dieses Ergebnis schien bei unseren Jungs im Kopf verankert und so ging man mit gefühlt 75-80 % Aufwand ins Spiel. Auf fast unbespielbarem Rasen war ein Kombinationsspiel so gut wie nicht möglich. Ballan- und -mitnahme funktionierten genauso wenig wie Kurzpässe, alle Bälle versprangen irgendwie. So war es nicht verwunderlich, dass eine Einzelleistung notwenig war – in diesem Fall ein tolles Dribbling von Lucas Herres – um zum Erfolg zu kommen. Niclas Keil erhöhte kurz darauf 2:0. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel zwar nicht besser, aber wir konnten uns mehr Torchancen erspielen. Allerdings nutzen wir “nur noch” vier davon – je zwei durch Lucas Herres und Leonard Hagen – zum ungefährdeten 6:0- Auswärtssieg.

Fazit: Hochverdienter Sieg bei furchtbaren Platzverhältnissen !

Kader: Lars Jegen, Johannes Krämer, Florian Weber, Louis Klein, Bastian Weber, Tim Bernarde, Niclas Keil (1), Simon Gorges, Lucas Herres (3), Jonas Steinmetz, Yannik Hendriks, Leonard Hagen (2)

FC Bitburg II – JSG Kyllburg 4:3

In der Meisterschaft gelang den Bitburgern die Revanche für das Pokalaus. Dies lag im Wesentlichen an den ersten 8 Minuten, in denen wir nicht auf dem Platz waren und ganze DREI Gegentore kassierten. Erst nach 20 Minuten fingen wir an, Fußball zu spielen und kamen immer besser ins Spiel. Wir erspielten uns in der Folge 3-4 Hochkaräter, einen davon konnte Yannik Hendriks nach schöner Vorarbeit von Lucas Herres am langen Pfosten verwerten. In der Halbzeit nahmen wir uns fest vor, das Spiel zu drehen, allerdings folgte mit dem 4:1 direkt die “kalte Dusche”. Wer nun aber geglaubt hatte, wir würden aufstecken, sah sich schwer getäuscht. Wir warfen alles rein, konnten durch Lucas Herres und Florian Weber bis zur 72. Minute auf 3:4 verkürzen. Leider reichten die restlichen 8 Minuten nicht mehr, um den verdienten Ausgleich zu erzielen.

Fazit: Gelungene Revanche für die Bierstädter, verpennte erste 10 Minuten, dann aber tolle Moral gezeigt !

Kader: Lars Jegen, Johannes Krämer, Maurice Leif, Louis Klein, Florian Weber (1), Bastian Weber, Tim Bernarde, Niclas Keil, Lucas Herres (1), Yannik Hendriks (1), Leonard Hagen, Christopher Schlax, Tim Löwer

Share This