B-Jugend: Hallenkreismeister 2019 !!!

B-Jugend: Hallenkreismeister 2019 !!!

Mit drei B-Jugendmannschaften sind wir im Janaur in die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften in Neuerburg gestartet. Leider konnte sich nur eine Mannschaft – intern B2 genannt – für die Finalrunde am gestrigen Samstag in Ulmen qualifizierten. Und die Zuschauer in Ulmen staunten nicht schlecht, wie wir dort insbesondere spielerisch auftrumpften, wobei wir denkbar ungünstig mit einer 1:2- Niederlage in letzter Sekunde gegen die JSG Prümer Land ins Turnier starteten. Allerdings sollten wir gegen die Jungs aus dem Norden noch die Chance auf eine Revanche erhalten. Unsere nächsten drei Spiele konnten wir allesamt gewinnen, so dass uns ein Unentschieden in unseren letzten Spiel gegen die JSG Bitburger Land reichen würde. Und genau dieses Ergebnis – ein 1:1 – erzielten wir durch Lucas Herres mit einem fulminanten Weitschuss, als nur noch 2 Sekunden auf der Uhr waren. Der Jubel war natürlich riesengroß. Die Bitburger konnte auch ihr letztes Spiel nicht gewinnen, so dass wir punktgleich mit den Jungs aus dem Prümer Land mit 10 Punkten auf Platz 1 lagen, mit dem besseren Torverhältnis auf unserer Seite. Allerdings wird der Kreismeister gemäß Statuten bei Punktgleichheit durch ein 6-Meterschießen mit 3 Schützen ermittelt. Das war für uns nun die Chance auf die Revanche für die unverdiente Niederlage im 1. Gruppenspiel.
Für dieses 6-Meterschießen ging Simon Gorges ins Tor, der auch prompt zwei der drei 6-Meter des Gegners parierte. Für uns versenkten Yannik Hendriks und Lucas Herres die Strafstöße 2 und 3, anschließend bildete sich eine schöne „Spielerjubeltraube“ mit lautstarkem Schlachtruf !

Der Lohn: Titel der besten Hallenmannschaft im Fußballkreis Eifel und Übergabe der Goldmedaillen durch die Kreisvorstandsmitglieder Michael Müller und Walfried Hacken.

Fazit: ein verdienter Titel, insbesondere eine starke Mannschaftsleistung, bei sich jeder im Dienste der Mannschaft eingebracht hat, sei es durch Tore, durch Vorlagen, durch Paraden oder leidenschaftliches Verteidigen. Nur so konnten wir auch höherklassige Mannschaften mit vermeintlich stärkeren Individualisten besiegen. Ein Dank auch an die vielen mitgereisten Zuschauer, die uns während allen Spielen lautstark unterstützt haben – es war für alle ein toller Tag ! Als Kreismeister sind wir automatisch für die am 16.02.2019 in Sinzig stattfindenden Rheinlandmeisterschaften qualifiziert. Dort warten einige Hochkaräter aus Rheinlandliga und Bezirksligen auf uns, aber wer weiß…..

Kader (in Klammern Tore): Florian Weber, Bastian Lux, Jonas Steinmetz, Lucas Herres (2), Yannik Hendriks (3), Tim Bernarde (1), Simon Gorges (2), Niclas Keil (1)