A Jugend verliert trotz guter Leistung 0:1

A Jugend verliert trotz guter Leistung 0:1

Unsere A- Jugend verlor am vergangenen Samstag bei der JSG Irrel äußerst unglücklich mit 0:1. Allein in den ersten 15 Minuten hatte unsere Truppe 3 sogenannte hundertprozentige Torchancen, die aber leider ungenutzt blieben. Auch im weiteren Verlauf waren unsere Jungs die bessere Mannschaft. Unsere Defensive musste trotzdem dass eine oder andere mal wegen den schnellen Offensivkräfte der Gastgeber eingreifen. Den entscheidenen Treffer erzielten die Irreler kurz nach der Pause, mehr oder weniger wurde die erste Chance zum 1:0 eiskalt genutzt (48.). Der Rest vom Spiel ist schnell zusammen gefasst. Die Elf von Trainer Thomas Schon erspielte sich einige Torchancen, gegen Ende der Partie belagerte sie förmlich das Tor der Gastgeber, die aber mittels Kontern gefährlich blieben. Den mehr als hochverdienten Ausgleich schaffte unser Nachwuchs trotz intensivster Bemühungen leider nicht mehr. Thomas Schon: “Mit unserer Leistung und dem spielerischen bin ich zufrieden, aber das Ergebnis zählt. Da hatten wir natürlich andere Vorstellungen”. Torjäger Michael Jegen knickte auf dem sehr holprigen Geläuf in Alsdorf um und wird uns wegen einer Bänderverletzung länger fehlen. Bereits am Donnerstag, 10.04. steht das nächste Spiel auf dem Programm. Um 19:45 Uhr spielt die Mannschaft in Utscheid (RP) gegen die JSG Baustert.

Robin Widowsky, Eric Simon, Henri Hölz, Damian Gatterburg, Matthias Streit, Patrick Rings (73. Maximilian Krämer), Yannis Fandel, Marc Bayerschen, Jonas Rees (73. Fabian Lux), Michael Nierobis, Michael Jegen (20. Lukas Weiers).

Share This