A- Jugend kann auch gegen Schlusslicht nicht gewinnen

A- Jugend kann auch gegen Schlusslicht nicht gewinnen

Unsere A Jugend hat durch die 2:4 Heimniederlage, gegen das bis dato sieglose Schlusslicht JSG Baustert, verpasst die Niederlagenserie von 8 Spielen in Folge zu stoppen. Somit verpasste unsere Mannschaft auch den Anschluss ans untere Mittelfeld, so dass sich eigentlich nur noch die Frage stellt wer von den letzten fünf welchen Platz im Tabellenkeller der Bezirksliga belegt. Trotz der schwierigen Situation und den sonstigen Umständen wird das Team mit Sicherheit in den nächsten Spielen um die Punkte kämpfen. Dass die Mannschaft mithalten kann und nicht chancenlos ist haben viele Spiele gezeigt. Trainer Thomas Schon zum Spiel: “Wir haben mehrere klare Chancen nicht genutzt und in der Defensive unerklärlich überheblich und naiv gespielt. Die Gäste haben ihre Chancen alle verwertet. Es war eines unserer schlechtesten Spiele, dann wird es auch schwer gegen das Schlusslicht zu gewinnen. Für viele Spieler ist das insgesamt eine neue und ungewohnte Situation, welche in der Mannschaftsbesprechung am gestrigen Dienstag vor dem Training besprochen wurde”. Am Osterwochenende findet kein Spiel statt, die weiteren Trainingseinheiten sind für Donnerstag und Samstag terminiert.

Aufstellung:

Robin Widowsky, Matthias Streit, Nico Stuckart, Eric Simon (31.Thomas Burger), Daniel Schmitt, Nico Strauch, Maik Illigen (66.Peter Breuer), Tobias Hahn (24.Johannes Lehnertz), Benedikt Stiren, Nico Burelbach, Jannik Hüweler.

Statistik: 1:0 Daniel Schmitt (11.), 1:1, 1:2, 1:3 (32.,48.,51.), 2:3 Thomas Burger (73.), 2:4 (86.).

 

Share This