A Jugend gewinnt in Daun mit 3:1

A Jugend gewinnt in Daun mit 3:1

Mit 3: 1 hat unsere A Jugend das Auswärtsspiel bei der JSG Daun gewonnen. Gegen die mit zwei Niederlagen und 0:11 Toren gestarteten Gastgeber hatten wohl einige Spieler gedacht das wir dieses Spiel mal so im vorbeigehen gewinnen würden. Die Gastgeber starteten aber mit einer ganz anderen Aufstellung in die Partie und verhielten sich taktisch sehr clever. Obwohl wir deutlich mehr Ballbesitz hatten schafften wir es in der ersten Hälfte nicht einen Treffer zu erzielen. Die Gastgeber, die um „ihr Leben“ kämpften und uns in Punkto Körpersprache um einiges voraus waren erzielten  in der 27. Minute die 1:0 Pausenführung. Nach der Halbzeitpause sahen wir dann eine andere Präsenz unserer Truppe. Zwischen der 46. und 70. Minute bekamen die Zuschauer Einbahnstraßenfussball in Richtung Dauner Tor zu sehen. Daniel Schmitt markierte in der 56. Minute den Ausgleich, bevor Michael Jakobi in der 64. Minute unsere Führung erzielte. Der bärenstarke Dauner Keeper verhinderte zu diesem Zeitpunkt eine höhere Führung. In der Schlussphase riskierten die Gastgeber noch mal etwas mehr, doch der Treffer von Daniel Schmitt in der 87. besiegelte die endgültige Niederlage der Dauner bzw. unseren 3:1 Sieg. Mit 2 Siegen aus 2 Spielen stehen wir punktgleich mit der JSG Prüm an der Tabellenspitze unserer 5er Qualigruppe. Trainer Thomas Schon: Wir müssen unsere Lehren aus dem heutigen Spiel ziehen auch wenn es gewonnen wurde. In dem wichtigen und richtungsweisenden Heimspiel am Freitag 20 Uhr in Kyllburg gegen die JSG Prüm wird die Mannschaft brennen und entsprechend auftreten, denn alle wissen das wir uns gegen diesen Gegner keine Schwächephase erlauben können.

Spielstatistik:

Robin Widowsky, Matthias Streit, Nico Stuckart, Daniel Schmitt, Eric Heinen (88. Niko Schmitz), Sebastian Brohl, Maik Illigen (39. Daniel Rosen), Tobias Hahn (82. Nicolaj Feltes), Michael Jakobi, Johannes Lehnertz, Nico Burelbach (64. Peter Breuer).

Comments are closed.