A-Jugend gewinnt Hallenturnier und erreicht Endrunde

Unsere A- Jugend hat das Hallenturnier am vergangenen Sonntag in Ulmen gewonnen und hat sich somit für die Endrunde am kommenden Samstag in Prüm qualifiziert. Am Ende belegte man mit 3 Siegen und 1 Niederlage und einem Torverhältnis von 5:5 den ersten Platz in der 5er Gruppe. Zu Turnierbeginn sah es nicht so gut aus, denn das erste Spiel wurde trotz Überlegenheit mit 3:0 gegen die JSG Wallenborn verloren, da diese uns immer wieder schön auskonterten. Im nächsten Spiel gegen den Gastgeber aus Ulmen leistete sich unser Keeper Robin einen Ausraster und wurde folgerichtig mit der roten Karte bestraft. Die zwei Minuten in Unterzahl überstanden wir ohne Gegentreffer, obwohl wir auch aufgrund der Zuschauerunterstützung für die Heimelf mächtig unter Beschuss standen. Umso größer war die Freude als Matthias Streit 8 Sek. (!) vor Ablauf der Uhr den 1:0 Siegtreffer erzielte. Im dritten Spiel besiegten wir nach Toren von Jonas Rees und Matthias Streit die JSG Prüm mit 2:1. Um Platz 1 in der Tabelle zu belegen mussten wir das letzte Spiel gegen die JSG Ahbach gewinnen, gerieten aber nach einer schönen Gästekombination in Rückstand. Daraufhin versiebten wir mehrere gute Einschussmöglichkeiten, doch der absolute Siegeswille brachte uns gegen am Ende müde wirkende Ahbacher auf die Siegerstraße. Michael Nierobis erzielte in den letzten drei Minuten beide Treffer zum umjubelten 2:1 Sieg. Schade das sich Marc Bayerschen gleich im ersten Spiel verletzte und nicht mehr zur Verfügung stand. Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Robin Widowsky, Patrick Rings, Lukas Weiers, Marc Bayerschen, Jonas Rees, Michael Jegen, Michael Nierobis, Matthias Streit, Johannes Lehnertz, Fabian Lux.

Share This