D1: Hoch verdienter Punktgewinn beim Tabellendritten

D1: Hoch verdienter Punktgewinn beim Tabellendritten

Am gestrigen Samstag traten wir unsere Auswärtsreise nach Steffeln an. Viele wollten eine Wiedergutmachung zum Spiel gegen Bitburg. So gingen wir auch relativ dynamisch ins Spiel und waren zu Beginn optisch überlegen. Wir spielten uns einige Torchancen heraus, die wir – wie schon häufig in dieser Saison – kläglich vergaben. So kam es wie es kommen musste: mit dem gefühlt ersten Torschuss erzielte die JSG DORSA den 1:0-Führungstreffer. Daraufhin folgte eine Halbzeitstandpauke, die offensichtlich auch Wirkung zeigte. Die 2. Halbzeit begannen wir sehr engagiert. Bereits nach wenigen Minuten konnte Yannik Hendriks einen Steilpass erlaufen und überlegt am Keeper zum Ausgleich vorbeischieben. Kurz darauf erzielte Till Schiffmann nach toller Kombination über Simon Gorges und Yannik Hendriks die 2:1-Führung im Nachsetzen. Danach hatten wir mehrere klare Chancen, um das Spiel zu entscheiden, vergaben diese aber wiederum. Danach kam der Gegner auch nochmal stärker auf, aber die Torschüsse wurden allesamt durch unseren starken Keeper Jan Bretz entschärft. Das Gegentor, dem ein individueller Fehler vorausgegangen war, konnte Jan allerdings auch nicht verhindern. So endete das Spiel, in dem wir ein Chancenplus hatten, mit 2:2. Da war definitiv mehr drin !!

Kader: Jan Bretz, Simon Gorges, Jannik Diekmann, Bastian Lux, Enrico Schwall, Tim Schelian, Simon Wagner, Joshua Echem, Julian Thiel, Lucas Herres, Yannik Hendriks (1), Niclas Keil, Till Schiffmann (1)

Comments are closed.