D-Jugend schafft den Einzug in die 6. Runde des Rheinlandpokals

D-Jugend schafft den Einzug in die 6. Runde des Rheinlandpokals

Am Mittwoch spielte unsere D1-Jugend in der 5. Runde des Rheinlandpokals als einer von zwei verbliebenen Mannschaften aus dem Fußballkreis Eifel gegen Bezirksligist Trier-Tarforst.
Die ersten zwei Minuten waren unsere Jungs noch nicht richtig auf dem Platz und Tarforst ging durch eine schöne Kombination mit 1:0 in Führung. Es war zu befürchten, dass wir durch die auch körperlich überlegenden Bezirksliga-Kicker überrollt werden.

Nach und nach kamen wir aber immer besser ins Spiel und gelangten immer wieder zu gefährlichen Torchancen. Der sehr gute Torhüter bzw. Latte und Pfosten verhinderte aber den Ausgleich.
Ca. 10 Minuten vor der Halbzeit gelang uns dann endlich der Ausgleich. Janik Schmitz brachte uns mit einem Fernschuss ins linke obere Eck wieder ran.

Nach der Halbzeit dann ein sehr ausgeglichenes Spiel, wobei beide Mannschaften aber immer mehr die spielerische Linie verloren und mit hohen Abstößen agierten. Man merkte dem Spiel die Nervosität auf beiden Seiten an. In der 40. Minuten gelang uns dann nach einem Freistoß von Janik Schmitz das 2:1 durch Pablo Zahnen.

Im Anschluss daran mussten wir noch 1-2 brenzlige Situationen überstehen, aber unsere Abwehr mit Noah Herres, Louis Klein und Luke Müller hielt allen Angriffen stand. Dann endlich der Abpfiff und die Kinder lagen sich in den Armen. Damit haben wir den zweiten D-Jugend-Bezirkslisten aus dem Rennen geworfen und uns für die Runde der letzten 16 Mannschaften aus dem FV Rheinland qualifiziert. Eine tolle Leistung!