C1: Mit zwei Siegen an die Tabellenspitze !

C1: Mit zwei Siegen an die Tabellenspitze !

JSG Kyllburg I – JSG Hinterbüsch-Neunkirchen-Steinborn

Am Samstag trafen wir in Metterich auf die JSG Hinterbüsch-Neunkirchen-Steinborn. Wir setzten die gegnerischen Jungs von Anfang an unter Druck, das Spiel fand überwiegend in deren Hälfte statt. Die vergebenen Chancen in der ersten Halbzeit waren kaum noch zu zählen – Pfosten, Latte, Rettung auf der Linie und ein ganz starker Gästekeeper verhinderten jeweils die verdiente Führung. In der Halbzeit nahmen wir uns fest vor, mit einem schnellen Tor den Gegner zu „knacken“. Dies gelang relativ schnell nach Wiederanpfiff. Noah Herres spielte einen langen Ball in den Lauf von Niclas Keil, der den Ball perfekt mitnahm und mit einem satten Schuß aus 16 Metern unter die Latte vollendete – der Bann war endlich gebrochen. Kurze Zeit später erhöhte Niclas Keil aus einem Gewusel heraus zum 2:0. Danach ließen wir etwas nach und prompt kamen die Jungs aus Hinterbüsch stärker auf. In dieser Phase hatten wir ein paar brenzlige Situationen zu überstehen. Kurz vor Schluss fingen wir uns aber wieder und Tim Bernarde entschied das Spiel dann endgültig für uns mit einem sehenswerte Weitschuss über den gegnerischen Keeper hinweg.

Fazit: mühsamer, aber verdienter Heimsieg und sehr faires Verhalten von beiden Mannschaften (inkl. Trainer).

Kader: Nicholas Kosch, Noah Herres, Maurice Leif, Louis Klein, Florian Weber, Julian Thiel, Alexander Gelautz, Simon Gorges, Jonas Steinmetz, Tim Bernarde (1), Yannik Hendriks, Niclas Keil (2), Leonard Hagen, Jannik Diekmann, Marlon Farfal

JSG Kyllburg I – JSG Prümerland/Rommersheim 7:2

Gestern Abend hatten wir die JSG Prümerland/Rommersheim zu Gast. In der Abwehr mussten wir einige Umstellungen vornehmen, da unsere Stammkräfte Noah Herres und Florian Weber fehlten. Dies macht sich gleich bemerkbar und Prüm ging über den schnellen Linksaussen mit 1:0 in Führung. Auf unsere Offensive war aber Verlass und wir konnten schnell durch zwei Treffer von Niclas Keil mit 2:1 in Führung gehen. Mit fast einer Kopie des 1:0 kamen die Jungs aus dem Prümerland wieder zum 2:2 ran. Niclas war aber heute nicht zu halten und erhöhte mit zwei weiteren Treffern noch vor der Halbzeit auf 4:2. Besonders bemerkenswert waren die Kopfballtore, die er obwohl mind. einen Kopf kleiner, nach unseren gefährlichen Ecken versenkte.

Nach der Pause hatten wir dann das Spiel besser im Griff. Hier war nun Tim Bernarde mit dem Toreschießen dran. Er war für alle drei Tore in Halbzeit zwei verantwortlich. Mit einem Endergebnis von 7:2 pfiff der sichere Schiedsrichter ab! Insgesamt nach anfänglichen Unsicherheiten wieder eine gute Leistung. Nach 4 Siegen und einem Torverhältnis von 24:5 belegen wir nun den ersten Platz in der neuen Leistungsklasse. Weiter so Jungs !

Kader: Nicholas Kosch, Maurice Leif, Louis Klein, Julian Thiel, Bastian Weber, Alexander Gelautz, Simon Gorges, Jonas Steinmetz, Tim Bernarde (3), Yannik Hendriks, Niclas Keil (4), Leonard Hagen, Jannik Diekmann, Marlon Farfal