AH in Birresborn mit desolater Leistung

AH in Birresborn mit desolater Leistung

Zum traditionellen Pfingstsportfest in Birresborn spielten wir in einem Turnier gg. die AH Neroth und die AH Neidenbach. Das erste Spiel verloren wir gg. Neroth mit 2:0. Wir hatten dem Gegner, der nur mit 10 Spielern anreiste, unser Nachwuchstalent Chris Rebellius ausgeliehen. Wie sich herausstellen sollte, ein folgenschwerer Fehler, denn Chris erzielte nach schöner Einzelaktion den ersten Treffer für Neroth. Der zweite Treffer viel kurze Zeit später nach einer missglückten Abwehraktion unserer Verteidigung. Aus 16 Metern konnte der gegnerische Stürmer nach einer zu kurzen Abwehr mit einem gefühlvollen Schuss in den Winkel zum 2:0 einlochen. Als Verlierer der ersten Begegnung spielten wir nach kurzer Pause das zweite Spiel. Der Gegner aus Neidenbach war zwar spielbestimmend, kam aber zu keinen nennenswerten Chancen. Die größte Chance hatte hingegen auf unserer Seite der super in Szene gesetzte Dirk Berens. Aus kurzer Distanz schoss er aber am Tor vorbei. So kam es dann, wie es kommen musste, ein Konter der Neidenbacher führte zum 1:0 Endstand und bescherte uns den letzten Turnierplatz. Für das Highlight des Tages sorgte unser neuer amerikanischer Spieler Rick. Nach einer spektakulären Einwurfvariante erhielt er Szenenapplaus. So war wenigstens der höchste Spaßfaktor auf unserer Seite.

Comments are closed.