1. Mannschaft mit souveränem Auswärtssieg im Rheinlandpokal

SG Schoden  –  SG Badem/Kyllburg/Gindorf   0:2

Unsere 1. Mannschaft mußte gestern bei der SG Schoden, einem der Top-Teams der Bezirksliga West, im Rheinlandpokal antreten. Von Beginn an waren wir gut im Spiel und hatten ein klares optisches Übergewicht, allerdings zunächst mit geringer Durchschlagskraft. Die beste Möglichkeit in der 1. Halbzeit hatte Christoph Hübner, der aus seitlicher Position auf den Torwart zulief, sein Schuß aber am rausstürmenden Keeper der SG Schoden abprallte. Direkt nach Wiederanpfiff brach Pierre Valerius dann aber mit seinem Treffer zum 0:1 den Bann. Von der rechten Seite traf er unhaltbar für den guten Torwart Alexander Heinig flach ins lange Eck. Allerdings wurde Schoden Mitte der 2. Halbzeit etwas mutiger und kam auch zu Torchancen. Die beste Chance des Gegners parierte Markus Plei glänzend, als er bei einem Flachschuß ganz schnell ins untere rechte Eck abtauchte und den Ball zur Ecke lenken konnte. Im weiteren Verlauf der Gegneroffensive hatten wir noch einige aussichtsreiche Kontermöglichkeiten, die leider oft am „finalen“ Pass scheiterten. Die Entscheidung fiel dann gut 10 Minuten vor Schluß, als der eingewechselte Michael Nierobis einen Ball von Schodens Abwehrspieler eroberte und dem ihn hinterlaufenden Mike Schwandt mustergültig auflegte, der wenig Mühe hatte zu vollenden. Alles in allem ein überlegender Sieg an der Saar. Für das nun folgende Achtelfinale im Rheinlandpokal wünschen wir uns natürlich ein Heimspiel gegen einen interessanten Gegner. Warten wir ab, was die Glücksfee zu bieten hat !